E1 09.02 Dobel-Forbach              

Home Nach oben Europawanderwege Neue Projekte Berge Fotos Links

E1 09.02

Wanderung 29. April 2002

Dobel - Forbach

zur Ansicht von Dobel bitte Bild anklicken


Ort Entfernung Zeit

Dobel Kirche
- Aussichtsturm
- Westlich Stierkopf
- Westlich Lerchenkopf
Weithäuslesplatz 5,33 km 1:12 Std
- Hahnenfalzweg
Hahnenfalzhütte 4,83 km 1:03 Std
- Langmartskopfhütte
Kreuzlehütte 3,95 km 0:45 Std
- Schwarzmüßhütte
Kaiser-Wilhelm-Turm (984m) 2,16 km 0:31 Std
- Westlich Hoher Draberg
- Prinzenhütte
Latschigfelsen 3,76 km 0:51 Std
- Viele Serpentinen
- Wunderschöner Hof mit Hexenbesen und Brunnen
- Gausbach Kirche
- Gausbach Bahnhof
- Forbach historisch Murgbrücke
Forbach Gasthof Pension 4-34 km 1:05 Std

Gesamtkilometer :  24,37 km
Ex-Kilometer :  1685,04 km
Gesamtgehzeit : 5:27 Std
Wanderzeit incl. Pausen : 9:20 - 16:45 7:25 Std
Tageshöhenmeter :  545 m

GPX-Datei

  KML-Datei

OVL-Datei


Karte Dobel-Forbach anzeigen


Kommentar :  Markierung rote Westwegraute

Klar, dass Anita und Andrew mit mir zusammen in Dobel gestartet sind. Leider hatte der Betreiber dieses Bereiches bei der Gestaltung gewaltig geschludert, so dass Anita, Andrew und die inzwischen dazugekommenen Wanderer Elisabeth und Ernst aus Nagold anfänglich mit Regen und Hagel besprüht worden sind.

Am Kaiser-Wilhelm-Turm deutete sich eine wesentliche Verbesserung an. Wir konnten stellenweise bis weit in den Oberrheingraben hinein und bis zu den Vogesen schauen. In Folge konnten wir am wunderbaren Aussichtspunkt Latschigfelsen in der Sonne schmoren und das schöne Murgtal genießen.

Malerisch war auch das Tal oberhalb von Gausbach mit dem Hexenhof (Bitte Hexenbesen beachten und im Brunnen die nette Hexe mit ausgezogenem Schuh!!). Sehr schön auch die Holzbrücke über die Murg, deren Neubau im Ort gut dokumentiert wird.

Übrigens, diese Etappe war durchgehend gut ausgeschildert.


Hello, dear Anita and Andrew, here is your photo taken in the center of Dobel, when we started for Forbach. Nice to walk and talk with you for several days.

for fullscreen-picture please click on the photo

Hier sind Anita und Andrew auf dem Weg zum sturmumzausten Hohloh-Turm zu sehen, von wo der Ausblick noch nicht sehr weit reichte.

zur Ansicht des Turms bitte Bild anklicken

An dieser Stelle konnten wir schon im Sonnenschein sitzen und den wunderbaren Blick über Gausbach und Forbach genießen.

zur Ansicht bitte Bild anklicken

Direkt neben dieser historischen Forbacher Holzbrücke habe ich mein Quartier gefunden

zur Ansicht der Brücke bitte Bild anklicken


nach oben