E1 1.20 Cranz-Buchholz              

Home Nach oben Europawanderwege Neue Projekte Berge Fotos Links

E1 01.20

Wanderung 16. April 2009

Cranz - Buchholz

zur Ansicht des Anlegers an der Estemündung bitte Bild anklicken


Ort Entfernung Zeit

Cranz Elbanleger
- Cranz Estedeich
- alte Esteschleuse in Cranz
- Sietas Werft
- Liedenkummer im Norden
Neuenfelde St. Pankratius Kirche 4,77 km 1:07 Std
- Nincop
Hinterdeich 3,26 km 0:42 Std
- Francoper Moor
- Bahnübergang
Fischbek Cuxhavener Straße 4,87 km 1:00 Std
- Schlangenlinien durch die Fischbeker Heide
Fischbeker Heide Segelflugplatz 2,70 km 0:40 Std
- Tempelberg
- Doppelheide
- Karlstein
Karlsteinquelle an der Rosengartenstraße 6,90 km 1:37 Std
- Stuvenwald nördlicher Teil
Brücke über die A1 5,10 km 1:06 Std
- Stuvenwald südlicher Teil
Steinbeck B75 5,30 km 1:08 Std
- Stadtpark Buchholz
- Innenstadt Bucholz
Buchholz Bahnhof 3,60 km 0:49 Std

Gesamtkilometer : 36,50 km
E1-Kilometer : 536,90 km
Gesamtgehzeit : 8:09 Std
Wanderzeit incl. Pausen : 9:45 - 18:18 8:33 Std
Tageshöhenmeter : 356 Hm

GPX-Datei

  KML-Datei

OVL-Datei


Karte Cranz-Buchholz anzeigen


Kommentar :  Markierung weißes Andreaskreuz

Pünktlich zum Zeitpunkt der Kirschblüte habe ich endlich die E1-Etappen von Cranz nach Neugraben und weiter nach Buchholz durchwandert. Mit Freuden habe ich das weiße Blütenmmer der Vierlanden erlebt und anschließend bei Traumwetter die Harburger Berge auf meinen Standardwegen durchquert. Schließlich bin ich nach einer recht langen Tour glücklich und zufrieden in Buchholz angelangt.


Die Este bei Cranz

zur Ansicht der Este bitte Bild anklicken

Endlose blühende Apfelplantagen mit der Sietas-Werft im Hintergrund

zur Ansicht von der Apfelblüte bitte Bild anklicken

St. Pankratius Kirche in Neuenfelde

zur Ansicht der Kirche bitte Bild anklicken

In der Fischbeker Heide

zur Ansicht der schönen Heidelandschaft bitte Bild anklicken

Der Karlstein im Rosengarten

zur Ansicht des Steins bitte Bild anklicken

 


nach oben